Arbeit an der neuen Auflage des Basler Kommentars zum Schweizerischen Strafgesetzbuch

Wie schon bisher nehmen wir auch die 4. Auflage des Basler Kommentars zum Schweizerischen Strafgesetzbuch in Angriff, und zwar wiederum die Kommentierung der Strafbestimmungen über

Drohung, Nötigung, Zwangsheirat und erzwungene eingetragene Partnerschaft, Menschenhandel, Freiheitsberaubung und Entführung, Geiselnahme, Hausfriedensbruch, falsche Anschuldigung, Irreführung der Rechtspflege, Begünstigung, falsche Beweisaussage der Partei, falsches Zeugnis, falsches Gutachten, falsche Übersetzung sowie deren Anwendung in Verwaltungssachen und Verfahren vor internationalen Gerichten, Befreiung von Gefangenen, Meuterei von Gefangenen sowie Entweichenlassen von Gefangenen.

Die Strafbestimmungen über Zwangsheirat und erzwungene eingetragene Partnerschaft sowie über Verschwindenlassen sind als neue Bestimmung erstmals zu kommentieren.